Bezahlen statt Ausbeuten!

Die Anrufe von SchülerInnen und Studierenden werden in der Ferienzeit nicht weniger, im Gegenteil – gerade im Sommer häufen sich bei uns die Anfragen wegen ausbleibender Bezahlung, fehlender Ausbildung oder anderen Problemen bei Praktika. Auch auf der Watchlist-Praktikum kommen in den Sommermonaten mehr Meldungen über schlechte Entlohnung, unbezahlte Überstunden, Wochenendarbeit im Praktikum und vieles mehr.

Nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch einfordern – die GPA-djp-Jugend startet deswegen auch heuer wieder eine Info-Tour durch alle Bundesländer. Wir informieren bis zum Ferienende in ganz Österreich über die Rechte von PraktikantInnen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Den Auftakt unserer österreichweiten Aktionstage am 22. Juli, um PraktikantInnen über ihre Rechte zu informieren, haben wir am Grazer Hauptbahnhof mit einer Frühstücks-Aktion gemacht. Am Samstag danach sind die Badegäste im Moorbad Schrems informiert und mit Wasser versorgt worden.

Es ist wirklich nicht zu tolerieren, dass Praktika immer öfter zum lukrativen Geschäftsmodell für Unternehmen werden. Der Kampf gegen die Ausbeutung von PraktikantInnen bleibt auf unserer Agenda!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.